Warum Giprocol?

NEU!
GIPROCOL - der Stuhlweichmacher

Gegen harten Stuhl mit Macrogol: Die Abbildung zeigt eine Packung GIPROCOL Stuhlweichmacher mit davor liegendem Tablettenröhrchen.

Erste Maßnahme: Unser Wohlbefinden auf natürlichem und gesundem Wege wieder herzustellen. Und das möglichst schnell.

In manchen Fällen hält sich harter Stuhl über einen längeren Zeitraum – und das unabhängig von der Lebensweise oder der Ernährung. Hier hilft GIPROCOL, der neue Stuhlweichmacher. Der Wirkstoff Macrogol, der in den GIPROCOL-Kautabletten enthalten ist, bindet die Flüssigkeit, die z. B. durch Trinken zugeführt wird und sorgt dafür, dass der Stuhl aufgeweicht wird – und zwar ohne dem Körper Flüssigkeit und Elektrolyte zu entziehen. Der Stuhl kann dadurch seine natürliche, weiche Konsistenz zurück erhalten. Unser Wohlbefinden wird wieder hergestellt. Da Macrogol mit dem Stuhl wieder ausgeschieden wird, stellt sich kein Gewöhnungseffekt ein. So können die GIPROCOL-Kautabletten bei Bedarf auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

GIPROCOL fördert auf diese Weise die natürliche Stuhlkonsistenz, kann dadurch Schmerzen beim Stuhlgang vermindern und beugt somit Verstopfungen vor.

Der richtige Zeitpunkt

Wann empfiehlt es sich,
GIPROCOL einzunehmen?

Ein Unwohlsein aufgrund von Schmerzen oder eines Druckgefühls im Oberbauch muss nicht sein. Handeln Sie jetzt!

mehr >

|

Was ist das Besondere an GIPROCOL?

Kleine Kautablette –
großer Vorteil

Ihr Wohlbefinden ist durch harten Stuhlgang stark eingeschränkt? Jetzt können Sie sich selbst helfen – mit GIPROCOL.

mehr >

|

Der Stuhlweichmacher

So wirkt GIPROCOL

Dank des speziellen Wirkstoffs Macrogol wird harter Stuhl aufgeweicht und gewinnt so die natürliche Konsistenz zurück.

mehr >

|

Informationen zu Giprocol

GIPROCOL-Kautablette

Bei hartem Stuhl.

mehr >

|

Die Flüssigkeitsbilanz

Wenn der Körper dem Stuhl zu viel Flüssigkeit entzieht

Man mag es kaum glauben: Während des natürlichen Verdauungsprozesses gelangen pro Tag etwa neun Liter Flüssigkeit in Magen und Darm!

mehr >

Harter Stuhl oder Verstopfung?

Machen Sie den Problemcheck!

Wenn Schmerzen beim Stuhlgang auftreten, ist die Verunsicherung groß. Was ist die Ursache? Sollten Sie sich helfen lassen? Klären Sie erste Fragen zum Thema – unser Problemcheck hilft weiter!

MEHR >

ABFÜHRMITTEL

Unangenehme Begleit-
erscheinungen

Hilfe – und zwar schnell! Das wünschen sich viele Betroffene und greifen daher häufig zu Abführmitteln. Nicht immer eine gute Idee!

mehr >